Judith Maria Schrempp

H & L Feng Shui-Beratungen

Chi, die alles durchströmende Lebenskraft verleiht
allen Dingen, Menschen, Tieren und Pflanzen Leben.
Diese Lebensenergie ist in verschiedenen Kulturen bekannt.
Die alten Germanen nannten sie Od,
in Japan heißt sie Ki und in Indien Prana.

Chi ist nicht sichtbar, diese Lebensenergie kann beschrieben
werden mit Atem, Nebel, Ausbreitung, Wandlung, Flüchtiges.
Doch Chi ist spürbar zum Beispiel in der Präsenz einer Person
mit starker Ausstrahlung oder in der freien Natur, in den Bergen,
an Wasserfällen, im Wald, am Meer...

Das Verständnis und die Kontrolle dieser feinstofflichen
Energieströme
bilden die Grundlage der traditionellen
Heilsysteme im Fernen Osten. Chi-Gong, Shiatsu,
Tai-Chi sowie andere asiatische Arten der Bewegungs-
und Kampfkunst nutzen das Wissen um den Chi-Fluss
gezielt, so auch die Akupunktur und Feng Shui.

Chi, Dreh- und Angelpunkt des Feng Shui
Feng Shui untersucht das Verhalten der Chi-Energie
in Räumen und Umgebung. Chi ist veränderbar.
Feng Shui reguliert und harmonisiert den Energiefluss
und optimiert die Qualität der Chi-Energie.

Die Qualität und Beschaffenheit der Chi-Energie,
die wir aus unserer Umgebung aufnehmen beeinflusst
wesentlich unser Denken, unsere Emotionen,
unsere Vitalität somit unseren Körper unsere Gesundheit,
Wohlergehen und Erfolg
.


Nutzen Sie die wohltuenden Energien von günstigem Wind
und belebendem Wasser, für gesunde, vitale und
harmonische Energien in Ihren Lebensräumen.

Berge


Hortensie


Bambus